Sie sind hier:  
03.11.15 09:00 Alter: 207 Tage

Mobile Zeiterfassung im Handwerk


Die mobile Zeiterfassung ist immer wieder ein Thema. Mittlerweile gibt es einfache, digitale Lösungen für kleines Geld. Mit der mobilen Zeiterfassung von PTC dokumentieren Unternehmen die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter automatisch. Zusätzlich werden mit dem GPS-Ortungssystem alle Positionsdaten der Einsatzfahrzeuge erfasst. Dadurch können Handwerksunternehmen einwandfrei protokollieren, wann und wie lange Mitarbeiter vor Ort waren.

Mobile Zeiterfassung bei Fischer

Zeiterfassung per GPS

Bevor die mobile Zeiterfassung gestartet werden kann, muss ein GPS-Ortungssystem in das Fahrzeug eingebaut werden. Nach dem Einbau werden die GPS-Daten des Fahrzeuges in ein Rechenzentrum gesendet und gespeichert. Durch die lückenlose Aufzeichnung des GPS-Systems können die exakten Arbeitszeiten und Fahrdaten aller Monteure im PTC-Online-Portal ausgewertet und als Bericht ausgedruckt werden.

Jeder Kilometer zählt

Für Fischer Fassadengestaltung & Raumdesign zählt jeder eingesparte Kilometer. Dabei geht es weniger um den Kraftstoffverbrauch, als vielmehr darum, dass der Malerbetrieb seine Auftraggeber möglichst schnell erreicht. Daher plant Geschäftsführer Mario Fischer die Routen mit dem PTC-Online-Portal. Hier sieht er genau, wie das Fahrzeug tatsächlich gefahren ist, kann die Strecken vergleichen und die Routen optimieren.

Lückenlos dokumentiert

Wichtig für den Malerbetrieb ist außerdem ein genauer Arbeitsnachweis. Die mobile Zeiterfassung ordnet die Arbeitszeit seiner Mitarbeiter bestimmten Aufträgen bzw. Auftraggebern exakt zu und vereinfacht die Abrechnung. "Wir sind in der Lage, die Arbeitsstunden zu prüfen und diesen den Kunden zu protokollieren.", erzählt Herr Fischer. Früher hatte der Malermeister oft einen größeren Mehraufwand durch nicht vollständig ausgefüllte oder vergessene Stundenzettel seiner Mitarbeiter. Heute werden mit dem PTC-Online-Portal die tatsächlichen Arbeits- und Fahrtzeiten automatisch festgehalten. Zusätzlich erspart er sich unnötige Diskussionen mit seinem Team – Basis und Voraussetzung zugleich für erfolgreiches Arbeiten und zufriedene Kunden. Davon ist der 40-Jährige überzeugt.

Schnell zum nächsten Kunden

Pünktlichkeit ist für Handwerker ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Für Mario Fischer heißt dies, auf Anfrage so schnell wie möglich reagieren und seine Monteure auch kurzfristig zu einem Auftraggeber schicken zu können. Die Planung des nächstgelegenen freien Mitarbeiters zum Einsatzort ist hierfür besonders wichtig. Im PTC-Online-Portal ermittelt er den Aufenthaltsort bzw. Einsatzfähigkeit seiner Monteure und benachrichtigt seine Kunden über die voraussichtliche Ankunftszeit. "Wir können uns nicht mehr vorstellen, ohne das GPS-Ortungssystem und die mobile Zeiterfassung zu arbeiten.", berichtet Herr Mario Fischer.

Quelle: Malerblatt 11 vom 03.11.2015

Weitere Anwenderberichte Zum Thema mobile Zeiterfassung und GPS-Ortungssystem finden Sie hier.

Bei Fragen rufen Sie uns an: 0800 0782477,
senden Sie eine E-Mail oder
nutzen Sie unser Kontaktformular.


Besser geht immer

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Newsletter abonnieren