Sie sind hier: Einzelansicht Archiv 
02.05.16 09:00 Alter: 152 Tage

Immer volle Transparenz


Hier finden Sie den Artikel (PDF)

Flottenportal mobilisiert Reserven im Fuhrparkmanagement - Zur Prozessoptimierung nutzt Tessmer & Sohn Straßenbau aus Niedersachsen die GPS-Ortung von PTC GPS-Services, die zugleich auch einen lückenlosen Auftragsnachweis für Kunden ermöglicht.

Wo ist der Nächste?

Mit dem Flottenportal von PTC GPS-Services lassen sich die täglichen Routen und Einsätze planen und dokumentieren. Das GPS-Tracking-System sendet die Fahrzeugdaten – wie zum Beispiel die aktuelle Position und die benötigte Zeit pro Einsatz – an das webbasierte PTC-Flottenportal. Über dieses planen und verfolgen die Disponenten die Routen. So lässt sich die optimale Strecke der Einsatzfahrzeuge im Vorfeld berechnen und damit kann das Unternehmen Zeit und Kraftstoffkosten einsparen. Auch wenn kurzfristig eine Baumaschine auf einer anderen Baustelle benötigt wird, kann Tessmer & Sohn mit dem GPS-Tracking-System schnell reagieren: Denn über das PTC-Flottenportal kann Jens Sommer sofort erkennen, welche Baumaschine der Baustelle am nächsten ist.

GPS-Tracking-System im Einsatz beim Straßenbau

GPS-Tracking-System nach Maß

Wichtig für den Straßenbau ist außerdem ein genauer Arbeitsnachweis. Mit der mobilen Zeiterfassung kann Tessmer & Sohn die Arbeitszeit seiner Mitarbeiter den jeweiligen Auftraggebern zuordnen und die Abrechnung vereinfachen. "Wir sind in der Lage, die Einsatzzeiten exakt zu kontrollieren. Im PTC-Flottenportal können wir die gefahrenen Routen, Stand- und Fahrtzeiten auswerten. Diese Auswertung nutzen wir unseren Kunden gegenüber auch als Arbeitsnachweis.", berichtet Jens Sommer. Hat ein Auftraggeber die Mitarbeiter auf der Baustelle verpasst und hegt Zweifel, lässt sich nun nachweisen, wann genau sie vor Ort waren.

So behalten Unternehmen den Überblick

Bei 400 Baustellen und 1.500 Anfragen verliert man schnell den Überblick. Um optimal einschätzen zu können, ob sich der Einsatz der Maschinen auf der Baustelle rentiert, wird Jens Sommer zukünftig auch die Nebenantriebe mit dem GPS-Tracking-System von PTC protokollieren. Wird eine spezielle Maschine im täglichen Einsatz auf der einen Baustelle nicht gebraucht, könnte Tessmer & Sohn gegebenenfalls noch einen weiteren Auftrag annehmen und die Maschine kurzfristig auf einer anderen Baustelle einsetzen. Oder wird die Maschine nur wenige Stunden in der Woche verwendet, muss sie nicht unbedingt mit einem LKW vom Firmengelände zur Baustelle transportiert werden, sondern könnte auch bei einem Vermieter aus dem Umfeld der Baustelle geordert werden.

"Diebstähle von Baumaschinen sind zuletzt enorm gestiegen. Wir statten unsere Maschinen deshalb mit dem PTC-Tracking-System aus und wissen immer, wo sie sich befinden und ob sie in Bewegung sind. Zugleich können wir so die Mietnutzung sekundengenau abrechnen.", berichtet Jens Sommer.

Reduzierter Maschinenverschleiß

Durch die ständige Nutzung der Baumaschinen ist der Fuhrpark der Tessmer & Sohn Straßenbau GmbH einem hohen Verschleiß ausgesetzt. Regelmäßige Wartung sowie eine angemessene Bedienung sind unbedingt notwendig. Dies bedeutet einen hohen Verwaltungsaufwand. Um die Fahrweise der Mitarbeiter zu verbessern und die Wartungsintervalle jederzeit im Blick zu haben, werden Nebenantriebe vollautomatisch protokolliert. Einerseits kann so die Einsatzplanung der Baumaschinen optimiert, die Auslastung erhöht sowie durch die kürzeren Wegstrecken der Verschleiß der Fahrzeuge reduziert werden. Zugleich werden die Fahrzeugdaten der eingesetzten Baumaschinen lückenlos ausgelesen und über das PTC-Online-Portal ausgewertet. Auf diese Weise reduziert sich der Verwaltungsaufwand deutlich.

Transparenz schafft Vertrauen

Auf Wunsch von Jens Sommer, schickt das PTC-Flottenportal am Ende eines Arbeitstages allen Mitarbeitern ihren Einsatzplan automatisch zu. So erleichtert er sich und seinen Mitarbeitern die Stunden- bzw. Lohnabrechnung und sorgt für Transparenz.

"Mit der satellitengesteuerten Ortung haben wir unsere Baumaschinen jederzeit im Blick, konnten auch unsere Disposition verbessern, Arbeitszeiten mit dem Tracking-System und weisen unseren Auftraggebern gegenüber alle Einsatzzeiten genau nach.", freut sich der Disponent.

Jetzt Angebot anfordern!

Ihre Vorteile im Überblick

  • Prozesse werden optimiert
  • weniger Verwaltungsaufwand
  • weniger Fahrtzeiten und Kilometer
  • Auftragsnachweis
  • geringere Versicherungskosten
  • schnelle Bearbeitung von kurzfristigen Aufträgen
  • reduzierter Maschinenverschleiß

Quelle: bd Baumaschinendienst (4) vom 29.04.2016

Anwenderberichte zum Fahrzeugortung, die den Nutzen branchenspezifisch beschreiben, finden Sie hier.

Bei Fragen rufen Sie uns an: 0800 0782477,
senden Sie eine E-Mail oder
nutzen Sie unser Kontaktformular.

Im Pressespiegel finden Sie weitere Artikel über unsere Fahrzeugortung.


Besser geht immer

Bonitätszertifikat

Mit dem Siegel bescheinigt...
... mehr erfahren >

PTC erhält Bonitätszertifikat CrefoZert

Jobs & Karriere Gestalten Sie die Zukunft mit uns. Werden Sie Teil von PTC und starten Sie eine Karriere bei uns.

... mehr erfahren >

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Newsletter abonnieren