Fahrzeugortung Tablet

Fürsorgepflicht durch PTC Fahrzeugortung

Das Persönlichkeitsrecht wird durch PTC Fahrzeugortung nicht tangiert. Anders als bei Kameras wird grundsätzlich die Bewegung des Fahrzeuges aufgezeichnet und nicht der Mitarbeiter beobachtet. Aufgrund des Arbeitsvertrages hat der Arbeitnehmer nicht nur arbeitsrechtliche Pflichten, sondern muss dazu beitragen, dass der Arbeitgeber seine Vertragspflichten erfüllen und notwendige Nachweise von Arbeitszeit erbringen kann. Es muss ein klar überwiegendes Betriebsinteresse geben. Der Zweck der Einführung der PTC Fahrzeugortung kann die Auswertung der GPS-Daten für Tourenplanung, Arbeitszeiterfassung…
headerbilder_Fahrtenbuch

Anerkennung des elektronischen Fahrtenbuchs

Ganz allgemein gilt: Ein elektronisches Fahrtenbuch wird vom Finanzamt anerkannt, wenn sich aus dem elektronischen Fahrtenbuch dieselben Erkenntnisse wie aus einem manuell geführten Fahrtenbuch gewinnen lassen. Ansonsten können Sie die Tauglichkeit eines Fahrtenbuchs auf keiner Stelle, keiner Finanzbehörde, mit keinem Zertifizierungsverfahren prüfen oder allgemeinverbindlich anerkennen lassen. Ein ordnungsgemäßes elektronisches Fahrtenbuch bleibt immer der Einzelfallprüfung vorbehalten. Diese können zum Beispiel im Rahmen von Lohnsteuer-Außenprüfungen durchgeführt…
Businessman using digital presentation for partnership business 3D rendering

Die Akzeptanz für Telematik steigt

Immer mehr Fuhrparks verwenden Telematik-Systeme. Je nach Größe arbeiten 6 % der Unternehmen < 10 Mitarbeiter, 13 % der Unternehmen > 10 < 99 Mitarbeiter und 14 % der Unternehmen > 100 < 999 Mitarbeiter in Deutschland mit Telematik-Systemen. Im Vergleich zum Vorjahr steigert sich die Verwendung von Telematik um 100 Prozent. Zu diesem Ergebnis kam die Umfrage der csa im Auftrag des Corporate Vehicle Observatory (CVO). Befragt wurden mehr als 3.650 Flottenentscheider in zwölf EU-Ländern (Deutschland: 300) zu Trends im Flottenmanagement. Gründe für Telematik-Systeme…

Geben Sie Autodieben keine Chance

Wer in Berlin wohnt, sollte lieber Fahrrad fahren: Denn in Berlin ist die Gefahr, dass ein Auto gestohlen wird, fast siebenmal höher als etwa in Frankfurt am Main. Laut einer Rechnung des Verbraucherportals Geld.de werden von 100.000 zugelassenen Fahrzeugen 468 gestohlen. In Frankfurt am Main liegt die Quote bei 80 je 100.000 Fahrzeuge. Aufgrund der guten Anbindung nach Osteuropa sind Städte wie Berlin Diebeshochburgen. 2012 verschwanden in Deutschland insgesamt 37.328 Fahrzeuge. Weniger als ein Drittel der Fälle sind unaufgeklärt. Durch Autodiebstahl entstand dabei ein Schaden von EUR 400…