Fahrtenbuchauflage bei Verstoß des Beifahrers

Einem Fahrzeughalter kann das Fahrtenbuch-Führen auch dann auferlegt werden, wenn der Verkehrsverstoß von einem Beifahrer begangen wurde. So entschied das Verwaltungsgericht (VG) Mainz (15.06.2015, Az. 3 K 757/14.MZ). Sachverhalt Ein Transporter hatte einen Motorroller überholt, dabei wurde aus dem Beifahrerfenster eine klare Flüssigkeit auf den Rollerfahrer geschüttet. Der Fahrzeughalter wurde sofort ermittelt. Doch dieser konnte den Fahrer, der mit seinem Fahrzeug gefahren war, nicht benennen. Der Unternehmer legte nur eine Liste von seinen 15 Mitarbeiter vor. Daraufhin wurde das Ermittlungsverfahren…
Arbeitszeiterfassung_beiMelzer

Stempeluhr war gestern

,
Mobile Zeiterfassung ▪ Eine effiziente Einsatzplanung ist besonders für Unternehmen mit mobilen Mitarbeitern wichtig. Darum verschaffen sich heutzutage immer mehr Firmenchefs mit entsprechenden Telematiklösungen täglich einen Einblick in die Fahrzeugnutzung und Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter. Die Möglichkeiten und Vorteile der mobilen Zeiterfassung haben auch Axel und Martin Melzer erkannt und in ihrem SHK-Handwerksbetrieb umgesetzt. Seit beide vor gut 16 Jahren den Familienbetrieb Melzer übernommen haben, ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen. 1966 wartete ihr Vater noch…

Mindestlohn: Neue Aufzeichnungspflicht zu beachten

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales nimmt Anpassungen bei der Aufzeichnungspflicht vor! Die Einkommensschwelle verbleibt bei 2.958 EUR. Die Pflicht zur Aufzeichnung der Arbeitszeit aber entfällt, "wenn das regelmäßige Arbeitsentgelt mehr als 2.000,00 EUR brutto beträgt und das sich hieraus ergebende Nettoentgelt jeweils für die letzten tatsächlich abgerechneten zwölf Monate regelmäßig ausgezahlt worden ist. [...] Bei der Beschäftigung von Ehegatten, eingetragenen Lebenspartnern, Kindern und Eltern des Arbeitgebers sind die Aufzeichnungspflichten ebenfalls verzichtbar." Quelle:…

Elektronisches Fahrtenbuch

Das müssen Sie beachten Mit dem elektronischen Fahrtenbuch von PTC können Sie Steuern sparen. Denn Sie zahlen nur den tatsächlichen Anteil der privaten Nutzung. Außerdem vereinfachen Sie sich das Führen des Fahrtenbuchs. So werden z. B. Ihre zurückgelegten Strecken sowie Ihr Kilometerstand automatisch und lückenlos aufgezeichnet. Wichtig ist, dass Sie Ihr Fahrtenbuch zeitnah vervollständigen. Um Ihnen das Führen eines ordnungsgemäßen, elektronischen Fahrtenbuchs zu erleichtern, haben wir Ihnen wichtige Urteile und Anforderungen an ein gesetzeskonformes Fahrtenbuch zusammengefasst…