Glossar

Auto Navigation

Beim Navigieren von Autos wird der eigene Standort bestimmt und das Auto auf der zu fahrenden Strecke gehalten. Das Ziel der Navigation ist, das Auto zum gewünschten Fahrtziel zu steuern. Funktionsweise: GPS-Ortungssysteme ermitteln durch den Empfang von GPS-Daten die Position und stellen diese auf digitalen Straßenkarten grafisch dar.

Elektronisches Fahrtenbuch

Zusätzlich zur GPS-Überwachung kann man das GPS-Ortungssystem von PTC auch als elektronisches Fahrtenbuch nutzen. Das elektronische Fahrtenbuch ist im GPS-System integriert. Es wird automatisch, anhand der Fahrdaten des Fahrzeuges, geschrieben. Wichtig dabei ist, dass das elektronische Fahrtenbuch den Richtlinien der Finanzämter entspricht. So müssen zum Beispiel Privatfahrten gekennzeichnet und das Fahrtenbuch fälschungssicher und zeitnah geführt werden.

Fahrzeugortungssystem

Durch ein Fahrzeugortungssystem können Unternehmen ihren Fuhrbetrieb weltweit in Echtzeit erfassen, um die Logistik zu erleichtern, die Effizienz zu steigern oder die Kundenbesuche zu organisieren. Zur Ermittlung der Ortsangaben der Fahrzeuge werden GPS-Signale verwendet. Es gibt zwei Arten von GPS-Systemen: zentrale und dezentrale.

In einem zentralen Fahrzeugortungssystem betreibt das Unternehmen einen eigenen Fahrzeugortungsserver. Bei der dezentralen Variante bietet ein Dienstanbieter einen Fahrzeugortungsserver zur Miete an und bildet die Fahrzeugdaten über das Internet, auf einem Standardbrowser, ab. Das dezentrale Fahrzeugortungssystem ist kostengünstiger und wird von PTC GPS-Services angeboten. Unser Kunde kann die Daten auf dem PTC-Online-Portal einsehen.

Flottenmanagement

Ein Flottenmanagement ist das Verwalten, Planen, Steuern und Kontrollieren von Fuhrparks. Durch Flottenmanagement können Unternehmen ihre Logistik vereinfachen und Effizienz steigern. Die Steuerung eines Fuhrparks wird heutzutage immer komplexer. Um auf sich ständig ändernde Anforderungen und vermehrt anfallende Daten reagieren zu können, benötigt man ein Hilfsmittel. Ein GPS-Ortungssystem hilft einen Fuhrpark zu überwachen und zu koordinieren. Um den Überblick zu behalten, ist es besonders wichtig, Alarmfunktionen einzuführen, sodass man auch unterwegs bei Veränderungen oder besonderen Vorfällen informiert wird.

GPRS

GPRS steht für General Packet Radio Service und bezeichnet die Datenübertragung in GSM-Netzen (Global System for Mobile Communications). GPRS baut vom Handy eine Verbindung zum Mobilfunkmast auf und nutzt diese, um anfallende Daten zu übertragen. Der Vorteil dieser Art von Datenübertragung ist, dass nur tatsächlich anfallende Daten beim Netzbetreiber bezahlt werden müssen. Auch PTC nutzt in seinen GPS-Ortungsgeräten die Datenübertragung via GPRS, um die Kosten für die in der Box eingebaute SIM-Karte niedrig zu halten.

GPS

Beim GPS-Ortungssystem handelt es sich um eine amerikanische Einrichtung, wobei GPS Global Positioning System bedeutet. Es ist ein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung und Zeitmessung. Es war zunächst für den militärischen Einsatz gedacht und ist heute als Fahrzeugnavigationssystem für Jedermann nicht mehr weg zu denken.

So wie das „Navi“ seinen Platz im Fahrzeug eingenommen hat, werden es GPS-Ortungssysteme sein, die Fahrzeuge in Echtzeit orten (Tracing) bzw. die Spur laufend verfolgen (Tracking) und die Auswertungen bzw. Berichte (Reporting) für die Fahrzeuglogistik und das Controlling zur Verfügung stellen.

Mit der PTC GPS-Überwachung unterstützen wir Sie, die Effizienz Ihres Fuhrparkmanagement zu steigern.

GPS-Ortung

Unter GPS-Ortung versteht man die Ermittlung der Position eines GPS-Ortungssystems via Satellit. Beispielsweise wird in ein Fahrzeug ein GPS-Ortungsgerät eingebaut. Die GPS Empfangsantenne und die GSM Antenne (Global System for Mobile Communications) zur mobilen Datenübertragung sind im Gehäuse integriert. Dieses Ortungsgerät berechnet aus empfangenen Positions- und Zeitdaten von mindestens drei Satelliten seine eigene Position, welche dann, unter Einsatz von Telematik, am PC dargestellt wird. Häufig wird GPS-Ortung im Zusammenhang mit Fahrzeugortung oder elektronischen Fahrtenbüchern verwendet.

GPS-Ortungssysteme

Ein GPS-Ortungssystem ist eine Kombination aus einem GPS-Empfänger, einem „Sichtkontakt“ zu mindestens drei GPS-Satelliten und einer Ortungssoftware.

Navigationsgerät

Fast in jedem Fahrzeug findet sich heutzutage ein Navigationsgerät. Auch die PTC GPS-Lösung kann als Navigationsgerät bezeichnet werden. Anders als die Hardware-Geräte ist die PTC GPS-Lösung eine webbasierte Software. Mittels des PTC-Online-Portals können unsere Kunden die Fahrtrouten ihrer Fahrzeuge in Echtzeit verfolgen und die zu fahrende Route ändern, indem Sie den Fahrer kontaktieren.

Die Navigationsgeräte berechnen nicht nur den schnellsten Weg, sondern verarbeiten auch Verkehrsinformationen. Das PTC-Online-Portal auf der Basis von Google Maps for Enterprise informiert ebenso über die Verkehrslage, und ermöglicht dem Fahrer Staus auszuweichen.

Online GPS-Tracking

Online GPS-Tracking ist zum Beispiel webbasierte Fahrzeugortung. Ohne Software können sich unsere Kunden in das passwortgeschützte PTC-Online-Portal einloggen und Fahrzeuge, Baumaschinen oder Objekte orten. Ob PC, Tablet-PC oder Smartphone – Sie haben immer Ihre Fahrzeuge im Blick.

Ortung

Unter Ortung versteht man die Positionsbestimmung eines Objekts. Fahrzeug werden beispielsweise via GPS geortet (Fahrzeugortung).

Peilsender

Peilen bedeutet einfach die Lage oder Richtung eines Objekts zu bestimmen. Das PTC Ortungssystem, in Kombination mit seiner GPS-Ortungsbox, kann auch als Peilsender bezeichnen werden. Denn die Ortungsbox wird via GPS-Satelliten gepeilt und es werden Koordinaten gesendet. Ein klassischer Peilsender ist der Sender eines elektrischen Signals in einer bestimmten Frequenz, dessen Standort durch einen Empfänger, mittels einer Triangulation, gefunden werden kann.

Telematik

Telematik verknüpft die Bereiche Telekommunikation, Navigation und Information. Mit den GPS-gestützten Telematik-Systemen von der PTC GPS-Services GmbH lassen sich verschiedene Daten übertragen: Position der Fahrzeuge, erwartete Ankunftszeit der Fahrzeuge und Betriebsstunden von Nebenaggregaten Laufzeit von Pumpen, Temperaturen.

Bei Fragen rufen Sie uns an: 0800 0782477,
senden Sie eine E-Mail oder
nutzen Sie unser Kontaktformular.