Branchen

Branchenübersicht

Der digitale Wandel ist unaufhaltsam. Das gilt ohne Ausnahme für alle Branchen. Wer morgen noch am Marktgeschehen teilhaben möchte, muss heute die richtigen Maßnahmen ergreifen.

Im Fuhrparkmanagement führt kein Weg an einem satellitengestützten Telematik-System vorbei. Webbasierte Lösungen vereinfachen die tägliche Arbeit und dienen der Effizienzsteigerung. Dabei sind die besonderen Anforderungen der verschiedenen Branchen zu berücksichtigen.

Als Lösungsanbieter mit einer eigenen Entwicklungsabteilung wollen wir Ihren Ansprüchen genügen. Sprechen Sie uns an.

Nehmen Sie sich 90 Sekunden, um die Stimmen einiger unserer Kunden zu hören. Wenn Sie mehr wissen wollen, haben wir Ihnen einige Stellungnahmen aus verschiedenen Branchen zusammengestellt. Zur Digitalisierung gibt es keine Alternative. Der Kunde fragt danach und wer wettbewerbsfähig bleiben möchte, sollte sich rechtzeitig auf die Zukunft vorbereiten.

Gebäudedienstleister

Heinzelmännchen

Im beschäftigungsstärksten Handwerk werden ständig Mitarbeiter gesucht. Die Aufträge müssen mit bestimmten Zeitvorgaben kundengerecht erfüllt werden. Wie auch in anderen Branchen gilt die Nachweispflicht. Das fängt mit der Beantwortung der Frage an, wer war wann wie lange in welchem Objekt. Hier ist eine Zettelwirtschaft nicht mehr zeitkonform. Die Arbeitsprozesse sind zu optimieren. Neben der Fuhrparkeffizienz spielen die Zeiterfassung und die Dokumentation eine zentrale Rolle.

Kommunale Winterdienste

Kommunale Winterdienste

Die Kommunen haben ihre gesetzliche Streupflicht zu erfüllen und zu dokumentieren. Das Führen von Streubüchern ist zeitaufwendig und fehleranfällig. Die digitale Erfassung ist einfach und zeitsparend. Der Fahrer des Streufahrzeugs kann sich gerade bei den unwirtlichen Wetterbedingungen auf seine eigentliche Arbeit konzentrieren. Der Einsatzleiter kann schneller disponieren und vor allem den Nachweis erbringen, wann die Fahrzeuge wo im Einsatz waren. Reklamationen können sofort bearbeitet werden.

Private Winterdienste

Private Winterdienste

Was für die kommunalen Winterdienste wichtig ist, gilt natürlich auch für die privaten Winterdienste. Die Einsätze müssen zeitökonomisch geplant werden, um den Kundenanforderungen so schnell wie möglich gerecht zu werden. Die Visualisierung der Einsatzorte auf einer elektronischen Karte und die Verfolgung der Einsatzfahrzeuge in Echtzeit ist ein Teil der Lösung. Die genaue Zeiterfassung wann das Objekt angefahren wurde und wie lange es in dem Einsatzgebiet war, dient der weiteren
Dokumentation. Diese Daten sind nicht nur professionell aufzubereiten, sondern müssen auch einfach und schnell in einer Rückschau zum Nachweis der Auftragserfüllung gefunden werden.

Rohrreinigung

Rohrreinigung

Der Kunde ruft an: Notfall. Wo ist das nächste Fahrzeug, um so schnell wie möglich zum Einsatzort zu kommen. Ohne eine digitale Einsatzplanung unter Einbeziehung eines Telematik-Systems kaum machbar. Der nächste Mitarbeiter kann sofort, und zwar ohne umständliche Telefon-Recherche, sofort zum Einsatzort geleitet werden. Aber nicht nur das. Der Kunde erhält gleichzeitig die Ankunftszeit mitgeteilt. Das System dokumentiert außerdem lückenlos die Arbeitsabläufe. Dem Kunden kann ein einwandfreier Nachweis erbracht werden und die Daten stehen auch für eine weitere Optimierung der Prozesse zur Verfügung.

Ambulante Pflegedienste

Ambulante Pflegedienste

Weniger Bürokratie und mehr Pflegezeit. Zeit ist Geld. Gerade im ambulanten Pflegedienst wollen die Prozesse und die Touren effizient gesteuert werden. Das Tourenplanungs- und Tracking-System von PTC ermöglicht es, die Soll- und Ist-Zeiten miteinander zu vergleichen. Die Standzeiten werden genau erfasst und zum Nachweis der erledigten Arbeiten dokumentiert. Ohne die Digitalisierung ist der Spagat zwischen Effizienz und patientenfreundlicher Betreuung nicht zu schaffen. Die Zentrale weiß jederzeit, wo sich der Mitarbeiter befindet und kann auch in Notfällen schnell reagieren.

Rund ums Dach

Rund ums Dach

Eine lückenlose Datenerfassung schafft Wettbewerbsfähigkeit. Es gibt zwischenzeitlich genügend Studien, die den Hinweis bekräftigen: „Ohne Digitalisierung keine Zukunft“. Der Dachdeckermeister Andreas Töpfer ist spezialisiert auf maßgeschneiderte Dach-, Wand- und Abdichtungsarbeiten in Marbach und Umgebung. Seine Mitarbeiter erfassen zwar ihre Arbeitszeit, aber in der Vergangenheit wurde unabsichtlich Zeit vergeudet. Denn eine Zigarettenpause oder eine Brotzeit zwischendurch addieren sich schnell mal zu 30 Minuten. „Bei zwölf Mitarbeitern und je EUR 30,00 pro Stunde ergeben sich also sechs Stunden unnötig bezahlter Arbeitszeit pro Tag. Dieser Mehraufwand entspricht EUR 180,00 Zusatzkosten für das Unternehmen am Tag.“, errechnet der Geschäftsführer. Bei 250 Arbeitstagen summieren sich die Kleinigkeiten auf EUR 45.000,00, die erst einmal verdient werden wollen.

Heizung-Sanitär-Klima

Heizung-Sanitär-Klima

Mit einer digitalen Telematik-Lösung schneller ans Ziel kommen. Das ist das Bestreben des Heizung- und Sanitärmeisters Achim Schuth. Bei einem Wasserschaden ist Schnelligkeit gefragt. Mit der PTC GPS-App kann der Geschäftsführer Achim Schuth von unterwegs nachschauen, welcher seiner Mitarbeiter in der Umgebung ist. „Da ist der Kunde einfach baff, wenn ich innerhalb von fünf Minuten einen Monteur vor der Tür habe.“, freut sich Achim Schuth. „Wir arbeiten viel für Hausverwaltungen, wo wir in der Nachweispflicht sind.“, berichtet Achim Schuth. Die Telematik-Lösung von PTC GPS-Services kombiniert Fahrzeugortung, professionelle Disposition und mobile Zeiterfassung. Die Optimierungen des Fuhrparks steigerten den Umsatz um 15 Prozent.

Handwerk

Vest Bedachungen

Ob Malerarbeiten, Fliesen legen, Abbruch, Fassaden- und Trockenbau, das VEST Sanierungs-Team bietet alles aus einer Hand. Der Fuhrpark wurde digitalisiert, um, wie in anderen Handwerksbereichen auch, die Prozesse und den Einsatz der Fahrzeuge zu optimieren. Der Kunde erwartet Service und Effektivität. Die Preise werden mit denen der Wettbewerber verglichen. Damit stellt sich die Frage nach dem Einsparpotential und nach möglichen „Zeitdieben“. Welche Abläufe können verbessert werden? Ist der Tourenplan optimal? Wie werden die Arbeitszeiten erfasst und wie wird der Nachweis gegenüber dem Kunden ermöglicht? Im Zeitalter der Digitalisierung sind manuelle Aufzeichnungen zu kostenintensiv.

Luftfördertechnik

Luftfördertechnik

Die Jobtec Service GmbH hat mit ihren Kunden Verfahren entwickelt, um Arbeitsabläufe effizienter, schneller und umweltschonender zu gestalten. Das Ziel ist es, dass die Kunden aus Handwerk und Industrie durch den Einsatz der Luftförderanlagen, im Gegensatz zu konventionellen Arbeiten, Zeit und Geld einsparen und dabei auch noch umweltschonender arbeiten. Dazu gehört auch die Digitalisierung des Fuhrparks. Die Einsätze der Fahrzeuge können mit einem Telematik-System besser gesteuert werden und bei Pannen, weiß die Disposition, wo genau sich das Fahrzeug befindet. Lange Ausfallzeiten kann sich das Unternehmen bei dem Einsatz des spezialisierten Geräts nicht leisten.

Servicetechnik

Servicetechnik

Die neuen Geräte liefern sowohl GPS- als auch GLONASS-Daten. Der Einbau dieser Geräte ist eine Teilleistung der PTC GPS-Services GmbH. Wir bieten unseren Kunden „alles aus einer Hand“. Falls es zu Störungen kommen sollte, gibt es keine Diskussionen, sondern nur eine Rufnummer – unsere. Unsere Servicetechniker sind bundesweit unterwegs und selbstverständlich nutzen wir auch unsere Systeme, um die Kunden über Ankunftszeiten zu informieren. Aber am Wichtigsten ist die Einsatzplanung und Routenoptimierung. Dafür steht der von uns entwickelte Tourenplaner zur Verfügung, der in das Flottenportal integriert wurde. Wer immer Servicetechniker im Einsatz hat, kommt an der Tourenplanung nicht vorbei. Hier lässt sich eine Menge Zeit sparen.

Einblick

Einblick

Anwendungsfälle für den Einsatz von satellitengestützten Telematik-Systemen gibt es viele. Auch Unternehmen mit kleineren Fuhrparks nutzen ihre Chancen. Die Zukunft der Digitalisierung hat schon lange begonnen.