Mit Freisprecheinrichtung immer erreichbar

Bluetooth-Freisprecheinrichtung Wer beim Telefonieren am Steuer mit dem Handy erwischt wird, muss mit Punkten in der Flensburger Sünderkartei und einem Bußgeld rechnen. Das Geld kann besser investiert werden, zum Beispiel in eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung.

Mit einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung haben Sie die Möglichkeit entspannt und sicher Ihre Telefongespräche während der Fahrt zu führen. Nach dem Einschalten der Zündung verbindet sich Ihr Mobiltelefon selbstständig mit der Freisprechanlage. Über ein Display lassen sich alle wichtigen Funktionen ausführen, wie zum Beispiel Annehmen, Auflegen und Zugriff auf Ihr Telefonbuch. So können sie während der Fahrt telefonieren, ohne das Mobiltelefon in die Hand nehmen zu müssen.

Professionell montierte Freisprecheinrichtungen sind an die vorhandene Radioanlage gekoppelt, sodass bei einem Gespräch automatisch die Wiedergabe stumm schaltet und das Telefonat über beide vorderen Lautsprecher einwandfrei wiedergegeben wird.

Optional können Zusatzfunktionen wie zum Beispiel die Anbindung an die Lenkradfernbedienung oder der Anschluss von externen Musikquellen realisiert werden.

Ob Lkw, Baumaschinen, Traktoren, landwirtschaftliche Maschinen, Transportern oder Pkw – eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung kann grundsätzlich in allen Kraftfahrzeugen verbaut werden.

Wichtig für Leasingfahrzeuge

Natürlich kann die Freisprecheinrichtung rückstandslos entfernt und problemlos in ein anderes Fahrzeug erneut eingebaut werden.

Als perfekte Basislösung bieten wir Ihnen eine Parrot CK3100 Bluetooth-Freisprecheinrichtung inklusive Adapter und Vor-Ort-Montage ab EUR 239,00 zzgl. MwSt. an.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an: 0800 0782477,
senden Sie eine E-Mail oder
nutzen Sie unser Kontaktformular.

Jetzt Angebot anfordern!