Telematik-Lösungen im Einsatz – Becker

Telematik-Lösungen im Einsatz

Im Fokus von Unternehmen mit mobilen Mitarbeitern steht das Optimieren von Prozessen, Reduzieren von Verwaltungsaufwand und Sparen von Kosten. Je größer der Fuhrpark, desto schwieriger ist es, alle Vorgänge im Blick zu behalten und zu steuern. Um das zu bewältigen, hat sich EnergieTechnik Becker das GPS-Ortungssystem von PTC GPS-Services in seine Fahrzeuge einbauen lassen.

Die Firma wurde 2006 von Marcus Becker und Olga Ivankow in Karlsruhe gegründet. Zu ihrem Kundenstamm gehören neben Geschäfts- und Privatkunden Baufirmen, öffentliche Auftraggeber sowie gemeinnützige Trägervereine. Sie beraten ihre Kunden im Bereich Energie- und Gebäudetechnik, sowie sie Anlagen vor Ort betreuen und warten. Sie liefern und montieren von Transformatorstationen über Netzersatzanlagen bis hin zu Smart Homes.

Früher haben die Fahrer handschriftlich Stundenzettel geführt und in der Personalabteilung abgegeben. Ein mühsamer Prozess. Für Marcus Becker gab es keine online Auswertungsmöglichkeit, keine Reports über die Fahr- und Einsatzzeiten. Wenn, musste die Analyse in Kleinarbeit manuell erstellt werden. Heute werden alle Arbeitszeiten im PTC-Flottenportal automatisch erfasst. Er kann sich alle seine Fahrzeuge in einer Karte im webbasierten Flottenportal anzeigen lassen. So kann er alle Fahrzeuge in Echtzeit orten und fahrzeugbezogene Auswertungen erstellen. Sein Fuhrpark lässt sich wesentlich kosteneffizienter verwalten. Eine große Erleichterung.

Einsatzfahrzeuge in der Elektrobranche sind bei Dieben sehr beliebt. Trotz Videoüberwachung wurde im Mai 2015 ein Fahrzeug mit Maschinen, Werkzeug und Elektromaterial im Wert von 35.000 Euro gestohlen. Auch aus diesem Grund hat Marcus Becker sich das GPS-Ortungssystem von PTC angeschafft. Mittlerweile hat er eine geografische Grenze um sein Firmengelände im Flottenportal gezogen. Verlässt ein Fahrzeug diesen Bereich, löst das GPS-Ortungssystem einen Alarm aus und informiert ihn. Er wird außerdem per E-Mail benachrichtigt, falls ein Fahrzeug seinen Einsatzort vor Feierabend verlässt (zeitabhängig).

Im Falle eines Falles

Ein befreundeter Unternehmer empfahl Marcus Becker das GPS-Ortungssystem. Überzeugt hat ihn die Bedienerfreundlichkeit des webbasierten Flottenportals. „Mit wenigen Handgriffen komme ich gleich zum Ziel. Bei anderen Ortungsportalen musste ich viel zu lang suchen.“, erklärt Marcus Becker. Das anwenderfreundliche Flottenportal konzentriert sich auf die Bedürfnisse der Branche. Der Nutzer gewinnt einen schnellen Überblick über die Fahrzeuge und kann auf kurzfristige Aufträge schnell reagieren. Neben dem Einbau übernimmt PTC auch den Support. „Ich habe bei PTC einen persönlichen Ansprechpartner, der mir bei allen Fragen sofort hilft.“, freut sich der Geschäftsführer.

Störungsdienst ist einsatzbereit

Wenn er morgens ins Büro kommt, loggt er sich als erstes in das PTC-Flottenportal ein. Ist er nicht im Büro, behält er trotzdem seine Einsatzfahrzeuge im Auge, denn auf seinem Handy hat er die Ortungsapp von PTC installiert.

Störungen beim zuständigen Energieversorgungsunternehmen, Bauschäden oder Witterungseinflüsse können zu Netzausfällen führen. Eine ungewollte Stromabschaltung kann erheblichen Schaden anrichten. Besonders problematisch ist dies z. B. in Krankenhäusern. Die Versorgungssicherheit mit elektrischer Energie sollte daher immer gewährleistet sein. „Wir sind viel im Störungsdienst tätig. Darum ist es wichtig von unterwegs das nächste Fahrzeug beim Kunden zu finden und den Mitarbeiter sofort dorthin zu schicken.“, berichtet der Geschäftsführer. „So werden natürlich viele Kilometer eingespart.“

Zusätzlich sieht Marcus Becker, wie effizient seine Mitarbeiter Materialien einkaufen. Er hat im Flottenportal einen Fangkreis um Großhandel gelegt. Dadurch weiß er, wie oft und wie lang seine Mitarbeiter dort einkaufen. Ein Unternehmer sollte sich mit dem Tagesgeschäft nicht täglich befassen müssen. Deshalb ist es wichtig, das Tagesgeschäft weniger kontroll- und personalintensiv zu gestalten. Mit dem GPS-Ortungssystem kann er sich die Positionen seiner Fahrzeuge und die Arbeitszeiten seiner Mitarbeiter einfach anzeigen lassen und behält so alles im Blick.

Bei Fragen rufen Sie uns an: 0800 0782477,
senden Sie eine E-Mail oder
nutzen Sie unser Kontaktformular.
Jetzt Angebot anfordern!

Im Pressespiegel finden Sie weitere Artikel über unsere Fahrzeugortung.