Telematiksysteme

Hohes Know-how für einfache Handhabung

Telematiksysteme setzen sich im Flächenmanagement immer mehr durch. Beim Kontrollieren und Dokumentieren, Planen und Disponieren, Navigieren, Ausführen und Abrechnen sind sie unschlagbar – und bieten zudem rechtssichere Daten. Zur Messe IFAT brachten die Anbieter Updates, neue Hardware und spezialisierte Module heraus – noch mehr an Anwenderbedürfnisse angepasst.

Telematiksysteme

Besuche chronologisch erfassen und erinnern

PTC GPS-Services aus Koblenz, Spezialist für Telematiksysteme und GPS-Ortung, bietet etwas insbesondere für Winterdienste, die turnusmäßige Besuche erfassen müssen. Die einzelnen zu bearbeitenden Grundstücke kann man im System als ein Gebiet anlegen und so sehen, wann welches Fahrzeug den Winterdienst durchgeführt hat. Dies ist wichtig für Telefonate mit Kunden, die sich beschweren, dass der Schnee nicht geräumt oder gestreut wurde. Im Flottenportal kann der Winterdienst diese Informationen in Echtzeit erfassen und sie sofort dem anrufenden Kunden weiterleiten oder als Bericht per E-Mail zuschicken. Beispielsweise können für eine große Fläche die einzeln gefahrenen Spuren ebenfalls im Flottenportal angezeigt werden.
Mit dem neuen Feature werden wiederkehrende Aufträge auch chronologisch geordnet. Mit einem Blick können Unternehmer feststellen, ob und wann der Kunde das letzte Mal besucht worden ist. Eine farbliche Unterscheidung erleichtert die weitere Planung. Sie sehen sofort die erledigten Fahrten des aktuellen Monats und der Vormonate und erfassen die noch ausstehenden Aufträge.

Quelle: Flächenmanager (3), 1. September 2016

Bei Fragen rufen Sie uns an: 0800 0782477
senden Sie eine E-Mail oder
nutzen Sie unser Kontaktformular.