Weil Nebenantriebe keine Nebensache sind

Wolfgang Salgert dokumentiert seit 2010 den Einsatz seiner Krane und Arbeitsbühnen mit dem GPS-System der PTC GPS-Services GmbH. Durch das PTC-Flottenportal weiß er immer, wo sich seine Fahrzeuge befinden. Mit ihm optimiert er seine Einsatzplanung, Disposition und sichert seine Einsatzfahrzeuge.

Transparenz schafft Vertrauen

Seit Wolfgang Salgert vor zwanzig Jahren den Familienbetrieb Salgert übernommen hat, ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen. Schon 1989 lag das Kerngeschäft in dem Verleih von Autokranen und in der Durchführung von Schwertransporten; seit 2008 verleiht das Unternehmen auch Arbeitsbühnen und Gabelstapler. Mittlerweile sind täglich 20 Krane und 100 Arbeitsbühnen im Einsatz.
„Unser Ziel ist es, Prozesse zu optimieren und zu beschleunigen.“, berichtet der Geschäftsführer Wolfgang Salgert. Der Routenplaner von PTC ermöglicht eine optimale Routenzusammenstellung, sodass Strecke und Fahrtzeit von Kranen und Arbeitsbühnen minimiert werden. „Dies hat uns schon sehr viel Geld gespart.“, lobt er. „Bei 20 Kranen und je 90 Euro pro Stunde können sich 20 Stunden grundlos bezahlter Betriebsstunden – also 1.800 Euro – pro Tag ergeben. Gespart wird bei den Dieselkosten, denn seit dem Einbau der GPS-Systeme wird eindeutig weniger gefahren.“ Durch die Aufzeichnung der PTC GPS-Systeme können die Innendienstmitarbeiter die gefahrenen Strecken der Fahrzeuge außerdem mit der ursprünglichen Routenplanung vergleichen.

Im Ernstfall schnell zum Einsatzort

Bei kurzfristigen Mietanfragen ist schnelles Handeln gefragt. Darüber hinaus kann es durch Fehlbedienung von Arbeitsbühnen zu Ausfällen kommen. Um den Kunden wertvolle Ausfallzeiten zu ersparen, ist eine Echtzeitortung unbedingt erforderlich. „Mit dem PTC-Flottenportal weiß ich immer, wo sich meine Fahrzeuge befinden. Ich sehe sofort, welcher Mitarbeiter in der Nähe des Kunden ist und kann ihn auf kürzestem Wege dorthin schicken.“, sagt Geschäftsführer Wolfgang Salgert.

Kunden sind besser informiert

„Oft möchten unsere Kunden über die Ankunftszeit von Kran oder Arbeitsbühne informiert werden.“, erzählt Wolfgang Salgert. Mittlerweile muss der Innendienst der Firma Salgert den Fahrer aber nicht mehr anrufen, sondern kann im PTC-Flottenportal sehen, wo das Fahrzeug ist, dessen Ankunftszeiten ermitteln und den Kunden sofort informieren.

Aufzeichnungspflicht im Baugewerbe

Seit 1. Januar 2015 sind viele Betriebe gesetzlich verpflichtet, die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter exakt zu erfassen. Branchen wie das Baugewerbe müssen gemäß § 2a des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes den Beginn, das Ende und die Dauer der Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter erfassen. Mit nicht (vollständig) ausgefülltem Stundenzettel riskieren Unternehmen Bußgelder von bis zu 30.000 Euro. Geht es beispielsweise auf die Baustelle, können Unternehmen die Einsatzzeiten lückenlos mit dem GPS-System von PTC protokollieren. Später weiß die Buchhaltung genau, wie lange der Anfahrtsweg war und wie lange auf der Baustelle gearbeitet wurde. Arbeitsbeginn und Arbeitsende aller Mitarbeiter können im webbasierten PTC-Online-Portal immer und überall ausgewertet werden. Die Daten können ebenso mit den Stundenzetteln verglichen werden. Dafür wird ein RFID-Lesegerät mit dem GPS-System verbunden.

Dokumentation der Nebenantriebe

Arbeitsbühnen, Krane und Transporter zu mieten, kostet bares Geld. Manche Kunden holen darum den Kran unter Vorwänden schon am Freitag ab und geben vor das Fahrzeug erst am nächsten Tag zu brauchen. In Wahrheit arbeiten sie aber mit dem Kran schon am Freitag auf der Baustelle. Das GPS-System von PTC protokolliert auch den Einsatz der Nebenantriebe. Das webbasierte PTC-Online-Portal liefert dem Unternehmen Salgert einen exakten Arbeitszeitnachweis. „Durch die Dokumentation der Arbeits- und Fahrtzeiten können wir bei jedem Kunden und auch Mitarbeiter Unklarheiten beseitigen.“, berichtet Wolfgang Salgert.

Quelle: Kranmagazin (12/1) vom 18.12.2015

Weitere Anwenderberichte finden Sie hier.

Bei Fragen rufen Sie uns an: 0800 0782477,
senden Sie eine E-Mail oder
nutzen Sie unser Kontaktformular.
Jetzt Angebot anfordern!